Telefon:
0741 19441
  • Lernzentrum Tritschler

    Wissenswertes

  • Lernzentrum Tritschler

    Nachhilfe

  • Lernzentrum Tritschler

    LRS- / RS-Therapie

  • Lernzentrum Tritschler

    Systemische Familienberatung

  • Lernzentrum Tritschler

    Weiterbildung

  • Lernzentrum Tritschler

    Lerncoaching

Corona - Informationen: Wir arbeiten in Präsenz- und Online-Form

Fazit nach einem Jahr Corona

 

 

Online-Unterricht vs. Präsenzform

 

Seit 2020 ist die Situation nun aufgrund von Corona im Schulunterricht ein nicht enden wollendes Auf und Ab. Das bekommen auch wir natürlich zu spüren, Zweifel bei Eltern und Kindern, ob eine Nachhilfe oder auch LRS-Therapie online überhaupt Sinn macht, hören wir immer wieder aus den Gesprächen heraus oder werden direkt damit konfrontiert. Nach über einem Jahr können wir nun eine Zwischenbilanz ziehen und Ihnen dazu etwas näher erläutern. Recht schnell haben wir damals, um den Betrieb aufrecht halten zu können, auf eine Online-Nachhilfe (in den meisten Fällen) und in Folge auch auf eine Online-LRS-Therapie (bei bestehenden Therapien) umgestellt.

Nach anfänglicher Skepsis können wir nun aber ein rundum positives Fazit ziehen:

In der Nachhilfe: Wir haben es in den meisten Fällen geschafft, eine weitgehend erfolgreiche Förderung auch online hinzubekommen. Positive Rückmeldungen der Eltern und Schüler erreichen uns immer wieder, viele sind froh, dass der Unterricht "einfach weiterlaufen" konnte, unsere Lehrkräfte sind mittlerweile fit darin, auch online einen hochwertigen Unterricht durchzuführen. Hakt es irgendwo einmal, können wir meist schnelle Abhilfe leisten. Auch bei Schülern, die uns gerade erst kennenlernen, verfliegt die anfängliche Skepsis - meist schon nach einem Probeunterricht.

 

Berichte wie "...es ist toll, auch online dieselben kompetenten Ansprechpartner zu haben, wie zuvor...", "... eigentlich merke ich fast keinen Unterschied zur Präsenzform, manchmal ist es auch entspannter, weil ich nicht mehr durch die Gegend fahren muss...", "... meine Lehrer können mir immer direkt eine Antwort geben, auch in der kleinen Gruppe gelingt das immer...". Das sind, wie gesagt nur Beispiele der Rückmeldungen. Die Eltern sind überwiegend froh, den gewohnten Service zu erhalten, die Kinder kommen inhaltlich weiter und können auch menschlich aufgefangen werden. Natürlich fehlt auch uns der direkt Kontakt zu den Kindern und ihren Eltern, aber in der aktuellen Situation holen wir das Optimum heraus. 

In der LRS-Therapie: Auch hier haben wir in einem gewaltigen Aufwand - auch mit Hilfe der Kollegen in unserem Therapeutenverband - das meiste Material für die Online-Therapie umstellen können, sodass wir einen adäquaten Umgang damit sicherstellen können und auch die LRS-Therapie erfolgreich weiterlaufen kann. Hier ist es naturgemäß deutlich schwerer, online zu arbeiten, da oft ein direkter Zugriff therapeutischer Art nötig wäre.

Trotzdem gelingt es auch hier, Mimik, Gestik etc. zu beobachten und intervenieren zu können. Geringe Abstriche, beispielsweise bei den Lernspielen, sind geradeso hinnehmbar, haben wir doch auch dafür Alternativen gefunden. Bezogen auf die Therapiedauer können wir mit unter 10% Mehrstunden kalkulieren, sodass die Kinder auch dort erfolgreich weiterkommen können.

Pro und Contra/Systeme: Natürlich ist es noch einmal etwas anderes, face-to-face zu arbeiten, den Kindern, den Eltern und auch uns fehlt der direkte Kontakt. Gerade bei den Kindern merkt man schon, dass die Situation immer belastender wird, je länger die Freunde und der soziale Direkt-Kontakt fehlen. Onlinetauglich ist unser emotionales System eben nur bedingt. So ist es auch schwerer, das Gegenüber zu motivieren,zu trösten, Mut zuzureden - gerade das brauchen die Kinder aber häufig. Auch eine direkte Rückmeldung, ein kurzer Händedruck, wenn Tränen in der Therapie fließen, weil das halt so schwer ist, umzusetzen wäre ab und an ein kurzes "in den Arm nehmen" schon hilfreich.

Wir sind aber positiv gestimmt - nur ganz wenigen Kindern konnten wir in der Zeit jetzt nicht helfen: Kinder mit einer Dyskalkulie lassen sich mit unserer Methodik online praktisch (noch) nicht therapieren. Damit das alles so gut gelang, brauchte es guter Systeme: Wir arbeiten seit Beginn an mit Zoom, nachdem wir auch fast alle anderen System getestet haben. Die Möglichkeiten, die wir so haben, fanden wir mit so einfacher Handhabung bei den anderen Systemen nicht. Natürlich gibt es auch da mal ein Stocken, aber zu weit über 90% können wir stabil arbeiten. Nachdem nun auch seit langem die Verbindung verschlüsselt ist, nehmen wir die restlichen Unsicherheiten eben in Kauf: Es gibt nur ein System, was aber nur für eine Gesprächstherapie taugt - austauschen gemeinsam am Text arbeiten etc. geht dort aber alles nicht.

Was es braucht ist Mut zum Ausprobieren, Ideen, Humor und einfach ein Durchhalten und immer wieder schauen, was man noch verbessern kann - und es dann auch tun. Der zeitliche Aufwand war gerade zu Beginn fast doppelt so hoch, wie norm

Lernzentrum Tritschler

Nachhilfe | LRS-/RS-Therapie und Weiterbildung | Systemische Beratung und Coaching

Sie brauchen Unterstützung in einem bestimmten Schul- oder Ausbildungsfach? Das Lernen (mit Ihrem Kind) klappt nicht reibungslos? Sie befinden sich vor einer Klassenarbeit oder Abschlussprüfung? Lesen - Schreiben - Rechnen klappt trotz ständigen Übens einfach nicht? In der Familie hängt der Haussegen schief, weil "Schule" immer präsent ist?

Wir finden die passende Lösung für Sie:

  • Bei Defiziten in Schul-, Ausbildungs- und auch Studienfächern finden wir den passenden Nachhilfelehrer aus unserem Team und stellen eine für Sie passende Lösung zusammen.
  • Wenn das Lernen nicht klappt, finden wir die Ursache mit Ihnen zusammen heraus und helfen Ihnen mit einem Lerncoaching oder einer passenden Schulung der Lerntechniken. Dies auch begleitend zur Nachhilfe, um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen.
  • Eine optimale Vorbereitung einer Klassenarbeit oder Prüfung bedarf einerseits genügend Zeit, andererseits aber auch die geeigneten Techniken. Um diesem das i-Tüpfelchen aufzusetzen, erweitern wir die Vorbereitung durch Intensiv-Vorbereitungskurse inklusive selbst erstellter Übungsprüfungen.

Lesen - Schreiben - Rechnen gelingt einfach nicht? Eventuell liegt dies an einer Lese-, Rechtschreib- und/oder Rechenstörung. Mit wissenschaftlich abgesicherten und höchst effektiven Methoden und Konzepten - wir sprechen mittlerweile von Systemen - gelingt dies mit etwas Geduld in einer maßgeschneiderten Therapie, trotz aller Widrigkeiten.

Wenn Lernen, Schule oder einfach der Alltag in der Familie immer wieder für Streit und Stress sorgen, kann eine systemische Beratung/Therapie als zeitweilige Begleitung sinnvoll sein, um dieses Knäuel zu entzerren und wieder für ein harmonischeres Familienleben zu sorgen. Bei den exemplarisch genannten Fragestellungen sprechen Sie uns einfach an. Wir sorgen für Durchblick und helfen Ihnen, die für Sie passende Lösung zu finden. Damit dies gelingt halten wir uns und unsere Fachleute stets auf dem neuesten Stand.

Bestens informiert.


Sie besuchen unsere Seite, weil Sie sich über uns informieren möchten. Dabei haben Sie ein Anliegen, bei dem wir Ihnen helfen sollen, es zu lösen. Gerade wenn es aber um "heikle" Themen wie die eigenen Kinder und Die Familie geht, auch in Kombination mit der Schule, ist es erst einmal gut zu sehen, wem man sich da anvertraut. Deshalb stellen wir uns hier erst einmal vor und bieten Ihnen Informationen rund um diese Themen. Schmökern Sie einfach ein bisschen, wenn Sie uns dann zutrauen, dass wir Ihnen Hilfestellungen geben können, rufen Sie einfach an - auch am Telefon werden Sie bei uns freundlich und zuvorkommend behandelt, das ist unsere Philosophie - und die leben wir auch.

Unsere Leistungen.

Stöbern Sie nach Lust und Laune durch unser vielfältiges Angebot rund um Kind-Familie-Schule